Anreisedatum
Abreisedatum
Erwachsene
Kinder
Babys
BEST PREIS GARANTIE - Ermäßigungscode

Wenzelsplatz

 

Der Wenzelsplatz trug ursprünglich die Bezeichnung Pferdemarkt und wurde 1348 von Karl IV. als Teil der Prager Neustadt gegründet, wo ein offenes Gelände entstand, das für Märkte bestimmt war. Dominiert wird der gesamte Platz vom Gebäude des Nationalmuseums und von der Reiterstatue des hl. Wenzel. In bewegten Zeiten der tschechischen Geschichte diente dieser Ort zur Volksversammlungen, z.B. wurde hier im Oktober 1918 der selbständige tschechoslowakische Staat ausgerufen, und im Oktober 1989 fanden hier stürmische Demonstrationen gegen das kommunistische Regime statt. In der heutigen Zeit dient der Platz als Kultur- und Geschäftzentrum.

Die letzte größere Verwandlung erfuhr er 1980, als der Betrieb der Straßenbahn eingestellt wurde. Heute befinden sich im Mittelstreifen Blumenrabatten und zur Erholung bestimmte Bänke.

Václavské náměstí