Anreisedatum
Abreisedatum
Erwachsene
Kinder
Babys
BEST PREIS GARANTIE - Ermäßigungscode

Tanzendes Haus

 

Das architektonisch überaus interessante und ganz und gar ungewöhnlich konzipierte Projekt der Architekten Vlado Milunič und Frank O. Gehrym, das unweit unseres Hotels im Zentrum von Prag 1 am rechten Ufer der Moldau steht, wurde 1996 fertiggestellt. Als Inspiration diente dabei das Tänzerpaar Fred Astair und Ginger Rogers, auch bekannt als „Ginger and Fred“. Der Bau hat sich inzwischen zu einer echten fotografischen Ikone des Fremdenverkehrs der Tschechischen Republik und der Stadt Prag gemausert. Die beiden Frontseiten bestehen aus zwei Türmen, die an die beiden genannten Tänzer erinnern. Der damalige Präsident Václav Havel hatte das Projekt sehr unterstützt, um das Stadtzentrum zu einem Ort kultureller Aktivitäten zu machen. Der Bau hatte seinerzeit eine hitzige öffentliche Diskussion über die Architektur Prags entfesselt: Die einen begrüßten ihn als ein Beispiel moderner Architektur, während andere damit argumentierten, dass er das historische Prag beinträchtige und das Panorama zerstöre – wir wollen die Beantwortung dieser Frage Ihnen überlassen. Unser Hotel steht ganz in der Nähe im Prager Stadtzentrum, genauso wie dieses Objekt. 1996 wurde das Tanzende Haus von der US-zeitschrift Time in der Kategorie Design mit der höchsten Auszeichnung bedacht. In der tschechischen Zeitschrift „Architekt“ schaffte das Haus es unter die fünf bedeutendsten tschechischen Bauprojekte der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts, später wurde es sogar auf einer speziellen Goldmünze verewigt.