Anreisedatum
Abreisedatum
Erwachsene
Kinder
Babys
BEST PREIS GARANTIE - Ermäßigungscode

Jüdisches Museum Prag

Ausrichtung: jüdische Sammlungen

Es gehört zu den ältesten jüdischen Museen Europas (1906 gegründet). Seinen Grundstock bilden Sammlungen mit Gegenständen aus Synagogen und Bethäusern, die ansonsten infolge der Sanierungen des Prager jüdischen Ghettos verloren wären. Während des Krieges war dies auch ein sicherer Ort für liturgische Gegenstände, Bücher und Archivalien und ein Aufbewahrungsort für Gegenstände aus dem Vermögen der aus Prag und Umgebung in die Konzentrationslager deportierten Juden. Das Museum, das sehr emotiv zu wirken vermag, ist auf mehrere Standorte (nicht weit voneinander entfernt) aufgeteilt, da sie sich auf dem Areal des erhaltenen Teils der Jüdischen Stadt im historischen Teil Prags befinden. Sie sind bequem zu Fuß zu erreichen und es handelt sich um diese Orte: Pinkas-, Altneu-, Hohe und Maisel-Synagoge (in letzterer nehmen Sie sich einen Audioguide und erhalten auch eine Karte des jüdischen Viertels) und ferner der Alte Jüdische Friedhof, zu dem Sie von unserem Hotel Kampa Garden*** in Prag 1 aus auf einem angenehmen Spaziergang gelangen (Sie gehen über die Karlsbrücke und weiter nach links auf der Hauptstraße ca. 500 m – die Anfänge der jüdischen Stadt werden Sie dann auf der rechten Seite sehen). Der zweite Teil des Museums befindet sich etwas abseits vom ersten Teil über die Straße Široká hinter der Heilig-Geist-Kirche.

Sämtliche Informationen zum Eintritt, zu den Öffnungszeiten der einzelnen Teile des Museums und seinen Dauer- und Sonderausstellungen finden Sie auf den offiziellen Seiten, wo Sie den online auch Tickets kaufen können: www.jewishmuseum.cz