Anreisedatum
Abreisedatum
Erwachsene
Kinder
Babys
BEST PREIS GARANTIE - Ermäßigungscode

Das Beste der Tschechischen Republik oder ein Tagesausflug von Prag mit Rückkehr ins Hotel

 

Burg Karlstein

Karlštejn

Diese monumentale Burg aus dem 14. Jahrhundert gehört zu den schönsten Ikonen Tschechiens und Sie finden sie etwa 30 km südwestlich von Prag. Sie gehört zu den meistbesuchten Burgen und wurde durch den böhmischen und römischen König Karl IV. gegründet. Am einfachsten ist es, von unserem Hotel Kampa Garden *** im Zentrum Prags mit der Metro zum Prager Hauptbahnhof zu fahren (Linie A von der Station Malostranská mit Umstieg auf die Linie C und Ausstieg an der Station Hlavní nádraží), wo Sie sich eine Rückfahrkarte für einen Durchgangszug bis zur Station Karlštejn kaufen (die Fahrt dauert ca. 40 Minuten und kostet nur ein paar Euro und die Fahrkarte gilt für jeglichen Zug am gegebenen Tag und ist ohne Platzkarte). Die Fahrpläne tschechischer Züge finden Sie hier http://jizdnirady.idnes.cz/vlakyautobusymhdvse/spojeni/. Vom Bahnhof ist die Burg dann bereits zu Fuß zu erreichen. Mehr Informationen finden Sie auf der offiziellen Seite der Burg https://www.hrad-karlstejn.cz/en - und vergessen Sie nicht, dass einige Rundgänge vorab zu bestellen sind.

 
 

Český Krumlov – UNESCO-Welterbe

Die schönste ikonenhafte Stadt aus der Zeit der Renaissance. Ihre malerischen Ausblicke auf den Schlosskomplex (sehr ausgedehnte schöne Burg samt Schloss) zwischen den Stadthäusern, durch die sich ein Fluss windet, wird Sie total verzücken. Den wunderschönen Blumengarten des Schlosses und die Aussicht vom Turm dürfen Sie nicht verpassen. Für diejenigen, die noch mehr sehen wollen, gibt es in der Nähe der Stadt Český Krumlov die Burg Hluboká, wo jede Menge Filme gedreht wurden und es sich um einen prachtvollen Bau mit wunderschönen Innenräumen handelt. Die Stadt Český Krumlov ist buchstäblich eine Perle der Renaissance und sie ist erneut per Zug zu erreichen (mit der Metro von unserem Hotel Kampa Garden *** im Zentrum Prags zum Bahnhof – Metrostation Hlavní nádraží und dann für ein paar Euro eine Tagesrückfahrkarte bis zur Station Český Krumlov kaufen). Wir empfehlen, sich für den Ausflug einen ganzen Tag mit Abfahrt in den frühen Morgenstunden, idealerweise mit einem Schnellzug, Zeit zu nehmen (die Fahrt dauert ca. 2,5 Stunden und die Züge fahren bis in die Nachtstunden zurück nach Prag).

 

Kutná Hora – UNESCO-Welterbe

Kutná hora

Der älteste Klosterkomplex (Klosterstadt) der Tschechischen Republik, der ins 12. Jahrhundert datiert. Die Blühte des Ortes ist mit dem Abbau und der Verarbeitung von Silber verbunden. Sie können sich auf eine Besichtigung gotischer Gebäude, angeführt vom Dom der heiligen Barbara freuen, ferner das Jesuitenkolleg, das 1995 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommene Stadtzentrum und vergessen Sie nicht zuletzt das nahegelegene Beinhaus. Wir empfehlen, sich für den Ausflug einen ganzen Tag mit bequemer Rückkehr in unser Hotel Kampa Garden *** im Zentrum Prags einzuplanen. Am wenigsten anspruchsvoll ist die Reise erneut mit der Metro und der Bahn: Fahrt zur Metrostation Hlavní nádraží, wo Sie sich eine Rückfahrkarte für einen Zug nach Kutná Hora kaufen (der Preis beträgt ein paar Euro und die Fahrkarte gilt den ganzen Tag für jeglichen Zug der gegebenen Kategorie und ist ohne Platzkarte). In der Stadt Kutná Hora können Sie sich dann bereits anhand der Hinweisschilder und der allgegenwärtigen Stadtpläne orientieren.

 
 

Park und Schloss Průhonice (UNESCO-Weltkulturerbe)

Der Schlosspark mit Schloss und offenem botanischen Garten unweit von Prag in Průhonice verzückt seine Besucher buchstäblich bereits seit 1885. Der vom Grafen Ernst Emanuel Silva-Tarouca im mannigfaltigen und gegliederten Tal des Bachs Botič angelegte Naturpark mit einer Fläche von ca. 250 Hektar wurde zum nationalen Kulturdenkmal und UNESCO-Weltkulturerbe. Sie finden hier meisterhaft platzierte fremdländische Gehölze in Kombination mit einheimischen (um die 1600 Arten) und mehrere interessante Aussichtspunkte und Bauten – Forstflächen und Teiche wechseln mit Wiesen und toten Armen des Bachs. Der Park Průhonice besticht zu jeder Jahreszeit. Von Bedeutung ist auch die Rhododendronsammlung mit ca. 100 Arten und 8000 Exemplaren. Diesen Halb- oder Ganztagsausflug in die Natur können Sie auch von unserem Hotel Kampa Garden *** in Prag 1 aus genießen – fahren Sie mit der Metro auf der roten Trasse A bis zur Station „Opatov“ und steigen Sie hier in den Bus Nummer 363 Richtung Haltestelle Průhonice um (die Fahrt mit dem Bus dauert ca. 15 – 20 Minuten). Der Schlosspark Průhonice ist ganzjährig geöffnet.

Mehr Informationen finden Sie auf der offiziellen Seite www.pruhonickypark.cz